Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Scheidegg 11/1
 Fahrgestell  VW Bus T4 Caravelle
 Motorleistung  81kW/110PS
 Gewicht  2,5t
 Pumpe  keine
 Getriebe  5-Gang, Allrad
 Baujahr  1999
 Aufbau  Selbstaufbau in Eigenleistung
 Besatzung  1/7
 Einsatztaktische Aufgabe  Erkundung, Einleitung erster Maßnahmen

 

Das MZF rückt bei jedem Einsatz als erstes Fahrzeug aus und übernimmt im Gemeindegebiet die Einsatzleitung oder bei übergemeindlichen Einsätzen die Koordination der Scheidegger Fahrzeuge. Der Einsatzleiter erkundet zunächst die Situation am Einsatzort und leitet das weitere Vorgehen ein. Außerdem übernimmt die Besatzung die Einsatzdokumentation und -koordination. Das Fahrzeug dient auch als Mannschafts- und Transportfahrzeug. Dem MZF kommt somit in erster Linie eine einsatztaktisch strategische Aufgabe zu.


Mehr anzeigen...

LF 16/12 (Löschgruppenfahrzeug mit 1.600l Tank)

Florian Scheidegg 40/1
 Fahrgestell  Mercedes Benz MB1124 AF/36
 Motorleistung  176kW/240PS
 Gewicht  13,5t
 Pumpe  FP16/8
 Getriebe  6-Gang, Allrad
 Baujahr  1996
 Aufbau  Ziegler, Giengen
 Besatzung  1/8
 Einsatztaktische Aufgabe

 
 Brandbekämpfung
 Technische Hilfeleistung

 

Das LF 16/12 rückt in der Regel als erstes Löschgruppenfahrzeug aus und ist für Brand- und technische Hilfeleistungseinsätze ausgerüstet. Es verfügt über einen 1.600l Löschwassertank und einen kompletten Rüstsatz (Rettungsschere, Spreizer und Rettungszylinder). Zusätzlich zur Normbeladung ist dieses Fahrzeug mit einem Sprungretter, einer Wärmebildkamera, einem Überdrucklüfter und einem Greifzug ausgerüstet.


Mehr anzeigen...

LF20-KatS (Löschgruppenfahrzeug mit 1.600l Tank)

Florian Scheidegg 41/1
 Fahrgestell  MAN TGM 13.250 4x4 BL FW
 Motorleistung  184kW/250PS
 Gewicht  14t
 Pumpe

 
 Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000

 Tragbare Förderpumpe PFPN 10-1000

 Getriebe  12-Gang Automatik, Allrad
 Baujahr  2012
 Aufbau  Lentner, Hohenlinden
 Besatzung  1/8
 Einsatztaktische Aufgabe

 
 Brandbekämpfung
 Wasserförderung über lange Wegstrecken
 kleinere technische Hilfeleistung

 

Das LF20-KatS ist speziell für die Förderung großer Wassermengen über längere Strecken ausgerüstet und somit ein wichtiger Bestandteil bei größeren Brandeinsätzen. Zudem ist es für Hochwassereinsätze und kleinere technische Hilfeleistungen ausgestattet.

 


Mehr anzeigen...

TLF 16/25 (Tanklöschfahrzeug mit 2.500l Tank)

Florian Scheidegg 21/1
 Fahrgestell  Iveco Magirus 120-23AW
 Motorleistung  170kW/230PS
 Gewicht  13,5t
 Pumpe  FP16/8
 Getriebe  6-Gang, Allrad
 Baujahr  1989
 Aufbau  Magirus, Ulm
 Besatzung  1/5
 Einsatztaktische Aufgabe

 
 Brandbekämpfung
 kleinere technische Hilfeleistungseinsätze

 

Das TLF 16/25 ist ausgerüstet für die Brandbekämpfung und kleinere technische Hilfeleistungeinsätze. Mit seinem 2500l großem Löschwassertank ist das Fahrzeug für die erste Wasserversorgung an der Einsatzstelle vorgesehen, bis diese durch Hydranten oder Löschwasserbehälter übernommen werden kann. Außerdem rückt das TLF bei dementsprechender Alarmierung mit dem Schaumanhänger aus.


Mehr anzeigen...

P250 (Pulveranhänger)

kein Funkrufname
 Fahrgestell  -
 Motorleistung  -
 Gewicht  681kg
 Pumpe  -
 Getriebe   -
 Baujahr  1972
 Aufbau  Firma Total
 Besatzung  -
 Einsatztaktische Aufgabe  Flüssigkeitsbrände

 

Der Pulveranhänger P250 hat 2 Schnellangriffseinrichtungen mit insgesamt 250kg Löschpulver.


Mehr anzeigen...

Schaum 1.500l (Schaumanhänger)

kein Funkrufname
 Fahrgestell  Humbaur
 Motorleistung  -
 Gewicht  2t
 Pumpe  -
 Getriebe  -
 Baujahr  2007
 Aufbau  Aufbau durch Firma Liebherr Aerospace GmbH
 Besatzung  -
 Einsatztaktische Aufgabe  Flüssigkeitsbrände

 

Auf dem Schaumanhänger befinden sich 1500l Schaummittel in 20l Kanister und ein tragbarer Wasserwerfer mit Zumischer.

 


Mehr anzeigen...