BMANächster

B3

Am Montagmittag wurde die Feuerwehr Scheidegg zu einer starken Rauchentwicklung in einem Gebäude gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde das Feuer bereits mittels Feuerlöscher gelöscht. Die Feuerwehr Scheidegg kontrollierte das Gebäude mit der Wärmebildkamera, nahm kleine Nachlöscharbeiten vor und brachte das Brandgut ins Freie. Ebenso wurde das Gebäude mittels Überdrucklüfter vom Rauch befreit.


Einsatzart Brand
Alarmierung Vollalarm
Einsatzstart 23. März 2020 12:49
Mannschaftstärke 33
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge MZF
HLF 20
LF20-KatS
TLF 16/25
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Scheidegg
Feuerwehr Scheffau
Feuerwehr Lindenberg
Polizei Lindenberg