Kleintierrettung

Die Feuerwehr Scheidegg rückte am Morgen zu einer Kleintierrettung aus.

Eine Katze ist in eine Güllegrube gestürzt, die zu 50cm befüllt war. Sie konnte sich selbst auf einer Rohrbefestigung retten, kam allerdings aber nicht alleine aus der Grube hoch.

Ein Feuerwehrkamerad ging mit einer Wathose in die Güllegrube und holte die Katze heraus.

Anschließend wurde sie dem Besitzer überreicht, der sie erst einmal waschen musste.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Teilalarm
Einsatzstart 2. September 2019 07:22
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 30 min
Fahrzeuge MZF
LF20-KatS
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Scheidegg